Prof. Dr. Konstantin Meyl

meylERFOLGREICHE ÜBERTRAGUNG VON MEDIKAMENTENWIRKUNGEN UND
DNA – INFORMATION MIT HILFE DES SKALARWELLENTRANSPORTERS SWT

Erstaunliches berichten Ärzte und Heilpraktiker, die mit den Skalarwellengeräten vom 1.TZS arbeiten. Da werden die Wirkungen von Medikamenten drahtlos übertragen, Schmerzen gelindert oder Metastasen verschwinden. Da jeder Heilungserfolg zu Beginn ein Einzelresultat darstellt, das sich jeder Statistik entzieht, fi nden jedes Jahr Expertentreffen statt, auf denen die Einzelergebnisse vorgetragen und diskutiert werden mit dem Ziel, medizinische Kollegen zum Nachvollziehen zu motivieren. Die Berichte, die in einer Dokumentation zur Skalarwellenmedizin zusammengetragen wurden, stehen im Zentrum des Referats, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, gedacht als Anregung für alle, die an neuen Wegen einer unblutigen und nebenwirkungsfreien Medizin interessiert sind. Die Zuhörer sollen das Gefühl haben, an einer solchen Expertentagung über die praktische Nutzung von Skalarwellen teilhaben, die Diskussionsbeiträge mitverfolgen und sich eigene Gedanken dazu machen zu können. Hier werden neue Wege betreten, hier fi ndet ein Paradigmenwechsel statt von einer stoffl ichen, biochemisch geprägten Medizin hin zu einer Informationsmedizin auf der Basis magnetischer Skalarwellen. Die vor 15 Jahren zunächst für rein technische Anwendungen entwickelten Skalarwellengeräte haben zudem ihre Eignung als Träger biologischer Signale unter Beweis gestellt und sind für Laborzwecke (SWT) wie auch für Wellness- und medizinische Applikationen (SWD) weiterentwickelt worden.